• Die Textgestaltende

Andreas Gruber, Peter Hogart ermittelt

Aktualisiert: 29. Dez 2020

Die schwarze Dame, Die Engelsmühle und Die Knochennadel

Nach fünf Büchern mit dem Ermittlerteam Sneijder und Nemez (Meine absolute Lieblings-Krimireihe, dazu gibt es sicher bald eine Rezension! Oder zwei, oder drei...) muss ich bei nächster Gelegenheit auch die zweite Serie des österreichischen Schriftstellers angreifen. Und wenn sie nur halb so gut ist wie das Eichkätzchen und der Holländer auf Vanilletee, dann - uhuhuuuuu - erwarten mich grandiose Lesestunden! Wer kennt die Bücher? Muss ich sie lesen oder soll ich sie lassen?


Klappentext Band 1, Die schwarze Dame Auf der Suche nach einer spurlos verschwundenen Kollegin wird der Wiener Privatermittler Peter Hogart nach Prag geschickt. Doch die Goldene Stadt zeigt sich Hogart von ihrer düstersten Seite: Mit seinen Ermittlungen sticht er in ein Wespennest und hat binnen Stunden nicht nur eine Reihe äußerst zwielichtiger Gestalten, sondern auch die gesamte Prager Kripo gegen sich aufgebracht. Nur die junge Privatdetektivin Ivona Markovic, die gerade eine Reihe bizarrer Verstümmelungsmorde untersucht, scheint auf Hogarts Seite zu stehen. Als die beiden bei einem Anschlag nur knapp dem Tod entrinnen, wird klar, dass es eine Verbindung zwischen ihren Fällen geben muss. Und dass ihnen die Zeit bis zum nächsten Mord davonläuft...

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen