Anna-in-der-Bibliothek (1).jpg

Erwachsen sein bedeutet, immer einen SUB (den Stapel ungelesener Bücher) in petto zu haben.

Ich liebte es als Kind, Bücher geschenkt zu bekommen. Tina und Tini, Die drei Fragezeichen, TKKG, Die fünf Freunde, Mystery Club - je spannender, desto besser! Für`s Lesen auf die Hausaufgaben zu verzichten oder die ganze Nacht mit der Taschenlampe unter der Bettdecke zu schwitzen - kein Problem! Ein SUB hat sich dabei nicht ansatzweise angehäuft.

Heute wächst mein SUB stetig an - parallel zu all den Pflichten, die wir Erwachsenen mit uns herumschleppen müssen. Damit ich kein gutes Buch aus den Augen verliere, führe ich meinen SUB nun hier, inklusive Klappentext. Und darüber hinaus bin ich über jeden guten Buchtipp dankbar; also kommentiert und empfehlt bzw. verreißt hier, was das Zeug hält. Irgendwann gehe ich in Rente und werde meinen Lesesessel nie wieder verlassen - darauf könnt Ihr Euch verlassen!